Die Legende vom Hermunduren
Die Legende vom Hermunduren

 

 

Das Abenteuer in neuer Phase… oder        ‚Das Lächeln des Lichtes am Ende eines sehr langen Tunnels’

Was ist jetzt anders?

Das Cover ist professioneller. Es passt, trotz Fokusierung auf einen römischen Legionär, sehr gut zum Inhalt der Bücher!

Der Preis ist niedriger, auch wenn die Bücher nicht billig sind! Meine Absicht bestand darin, den Preis meiner Self-Publishing-Bücher dem Preis der im Offset-Druckverfahren gestandener Verlage hergestellter Bücher anzupassen. Das wird mir jedoch nie gelingen, selbst dann nicht, wenn ich auf meine Marge als Autor gänzlich verzichte…

Die Handlungen der einzelnen Teile wurden vervollständigt. Mitunter mögliche Handlungsstränge, auf die anfangs zur Vermeidung einer ‚Verzettelung’ verzichtet wurde, fanden Eingang in die Handlung, wenn deren Aufnahme logisch, sinnvoll und wesentlich für die Romanfortsetzung geworden waren. Ein solches Beispiel ist die Suche nach Unterstützung in der alten Heimat, durch von Baldur Rotbart beauftragte Männer, 

Die Komplexität der Romhandlung, mit wesentlich mehr Handlungssträngen, den Sprüngen zwischen diesen und den daraus resultierenden Möglichkeiten zur Erhöhung der Spannung, boten mir mehr Raum.

Ich glaube auch in der Anwendung der deutschen Sprache Fortschritte erzielt zu haben. Ich möchte jedoch vermeiden, einem eigenen Urteil in dieser Sache zu vertrauen. Dennoch ist es so, dass im Prozess der Formulierung meiner Gedanken eine weit größere Geschwindigkeit und Sicherheit erreicht wurde. Das sind Merkmale, die der Autor an sich selbst, während des Schreibvorganges, entdeckte.

Glaubte ich bisher, eine gute, interessante, spannende und abenteuerliche Handlung verfasst zu haben, die sich selbst den Weg zum Leser suchen würde und es deshalb für mich als Autor reichen würde, das Erscheinen meiner Bücher gegenüber der Presse und den Buchhändlern lediglich in kurzer und kompakter Form anzuzeigen, wurde ich enttäuscht.

Meinem Wesen liegt es fern, potentielle Leser zu verschrecken, Buchhändler vor den Kopf zu stoßen und allen irgendwie Interessierten auf die Nerven zu fallen!

Werbung ist mir Zuwider und dennoch scheint, ohne ein vernünftiges Werbekonzept (einen Marketingfahrplan), NICHTS zu gehen...

Diesen Marketingfahrplan stellte mir Anfang Februar 2018 mein Verlag zur Verfügung.

Überging ich bisher derartige Angebote mit konstanter Missachtung und schimpfte auch diesmal gegenüber Vertretern des Verlages, wegen der mir fremden Materie und dem unerhörten Zeitaufwand, den ich doch wohl besser zum Schreiben meiner Romane verwenden sollte…

Das neu gebotene Wissen wurde, wenn auch widerborstig, dennoch zur Kenntnis genommen…

Sie möchten ein Buch bestellen?

Ein 'KLICK' zum Buchshop des Verlages
Druckversion Druckversion | Sitemap
© GERMANEN-ROMane-Grasse